Leiterweekend 2014

Geschrieben von Marc Frey am .

Von „A“ wie Aufwärmen, über „S“ wie Spiele zu „Z“ wie Zumba. Am diesjährigen Leiterweekend in Frutigen liessen sich über 120 Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit neuen Ideen für ihre Turnstunden inspirieren.

Das Wetter hätte nicht besser mitspielen können. Zwei Tage Sonnenschein versüssten uns den Aufenthalt im Berner Oberland. Im Dorf des Olympiasiegers Mike Schmid suchten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer nach neuen Ideen für die Turnstunden im eigenen Verein. Bei einer Auswahl von mehr als 20 Programmpunkten wurden sie sicherlich fündig.

Am Samstag galt es zuerst das Frutighaus in Beschlag zu nehmen. Nach Zimmerbezug und ersten Instruktionen ging es zügig in der Dreifachturnhalle turnerisch zur Sache. Sei es mit neuen spielerischen Arten des Aufwärmens, oder der richtige Hilfestellung im Geräteturnen. Weiter gab es Programmpunkte zur Leichtathletik oder zum Aufbau einer Gymnastik Kids Lektion.

Nach der wohlverdienten Mittagspause wurden einige neue Spiele unter die Lupe genommen. Viel Interesse kam bei der Disziplin „Le Parkours & Freerunning“ auf. Angepriesen als Alternative zum üblichen Geräteturnen, zeigte dieser Programmpunkt die effiziente und elegante Weise der Hindernisbewältigung auf. In Richtung spielerische Körperertüchtigung ging es im Block des funktionalen Trainings.

Weniger sportlich, und trotzdem sehr interessant wurde es im theoretischen Teil. Dieser bot Informationen zur Sporternährung, zur methodischen Aufbau einer Turnstunde, oder zur ersten Hilfe in der Turnhalle. Danach übernahm der Vorstand und das Technische Komitee den Abschluss des turnerischen Tages und informierte zu aktuellen Themen und Anlässen des ZKTVs. Der Abend klang bei gemütlichem Nachtessen und Barbetrieb aus. Allzulange vermochten viele jedoch nicht feiern; schliesslich stand ein weiterer ereignisreicher Tag bevor.

Der Sonntag begann in aller Früh (06:30 Uhr!) mit dem Morgenessen. Im Hallenbad startete der sportliche Teil mit Aquafit; währenddessen in der Turnhalle der Tag mit den Kernposen des Geräteturnens, Zumba, sowie Booiaka - einem Tanz- / Fitness-Workout - startete. Dazu folgten spielerische Formen der Sprintvorbereitung in der Leichtathletik sowie die Handhabung der neuen Weisungen im Geräteturnen.

Viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer nutzten nach dem Mittagslunch die Möglichkeit, mehr über die neuen Weisungen in den Fachtesten Unihockey und Volleyball zu erfahren. Der Kurstag und somit auch das Leiterweekend schloss mit den Themen, wie man sich Mental auf einen Wettkampf vorbereitet, oder wie man eine Darbietung für das Turnfest aufbaut.

MERCI!
Wir bedanken uns herzlich bei sämtlichen Teilnehmerinnen und Teilnehmern für dieses tolle Wochenende im Kandertal. Ein grosser Dank gebührt dem OK, sowie den jeweiligen Instruktorinnen und Instruktoren, welche dieses aussergewöhnliche und sportliche Weekend auf die Beine gestellt und geleitet haben! Unser Dank geht auch an die verschiedenen Sponsoren, welchen diesen Anlass finanziell oder mit Naturalgaben unterstützten.
 

Wir suchen...

... Mitarbeiter/in Ressort Spiele (Unihockey)

Für weitere Auskünfte und bei Fragen steht dir Dominik oder die Mitglieder des Kreisvorstandes gerne zur Verfügung.